Griffiths Consulting bringt Marken in Kontakt mit Elternbloggern

Mütter am Laptop Ab sofort bietet die auf die Zielgruppe Familie und Jugend spezialisierte Münchner Agentur Griffiths Consulting ihren Kunden Zugang zu einem wachsenden Netzwerk von Elternbloggern. Dieser Service wurde bereits mit ausgewählten Kunden erprobt und ist Teil des seit einigen Jahren aufgebauten Kompetenzbereichs Social-Media-Kommunikation der Agentur.

Eine kürzlich veröffentlichte Studie* des Marktforschers npdgroup unterstreicht die Bedeutung der Ansprache von Bloggern: 79 Prozent der Mütter in den USA sind in Social Media aktiv. Jede Vierte von ihnen hat bereits ein Kinderprodukt auf der Basis einer Empfehlung in einem sozialen Netzwerk oder einem Blog gekauft.

“Auch im deutschsprachigen Raum sind Mütter zunehmend vernetzt”, so Agenturgründerin Ulrica Griffiths, “Wir ermöglichen unseren Kunden glaubwürdige und hochwertige Präsenz in authentischen und beliebten Elternblogs. Das gelingt nur durch systematisches Monitoring der Bloggerszene und weil wir die Autoren sensibel und transparent ansprechen.” Die Agentur nutzt ein selbst entwickeltes Recherche- und Bewertungssystem, um relevante Elternblogs zu identifizieren.

Griffiths Consulting ist eine auf die Zielgruppe Familie und Jugend spezialisierte Kommunikationsagentur. Zu den Kernkompetenzen gehören strategische Beratung, Corporate- und kreative Produkt-PR, Social-Media-Kommunikation, aber auch Krisen-PR in Fällen wie Markenrechtsstreitigkeiten oder Produktrückrufen. Die Agentur wurde 2004 von Ulrica Griffiths gegründet, die bis dahin die Presse- und Öffentlichkeit von Lego in Zentraleuropa leitete.

*Studie: Social Media Moms: How Networking Impacts Purchasing Behaviors, veröffentlicht im Dezember 2010

email

Text in: Englisch

Shortlink:

» Alle Nachrichten (DE) | » All new items (EN)

Weitere Postings dieser Kategorie: / More posts from this category: