Väter als neue Zielgruppe für Online-Content für Kinder?

US-Väter verbringen mehr Zeit mit ihren Kindern online als Mütter. Darüber hinaus kaufen sie auch häufiger online Spiele oder Musik für ihre Kinder und sind somit eine stetig wachsende Zielgruppe für Werbung in diesem Bereich.

Eine Studie vom Februar 2011 zeigt, dass in Haushalten mit Internetanschluss die Väter bis zu 4,5 Stunden wöchentlich mit ihren Kindern online verbringen, wohingegen die Mütter nur 2,9 Stunden das Internet mit ihren Kindern nutzen. Die Studie zeigt außerdem, dass Väter auch eher bereit sind, für Online-Angebote zu zahlen. Jeweils 36 Prozent der Väter, die mit ihren Kindern in der letzten Zeit online waren, haben per Internet Musik gekauft oder Spiele heruntergeladen, im Gegensatz zu nur 28 Prozent der Mütter.

Als Grund für ihr Kaufverhalten und die Zeit online gaben die Männer an, den Spaß mit ihren Kindern teilen zu wollen. Auch im Bereich der Spielekonsolen involvieren Väter ihre Kinder stärker als Mütter. So spielen 73 Prozent der Väter, die eine Spielekonsole besitzen, eine Stunde oder mehr pro Woche mit ihren Kindern, im Gegensatz zu 38 Prozent der Mütter.

Väter sind also ein Personenkreis, für den es sich lohnt, Werbung in den Bereichen Online Games oder Music Download für Kinder zu machen.

Quelle: Umfrage von Marktforscher Ipsos OTX Media CT vom Februar 2011

email

Text in: Englisch

Shortlink:

» Alle Nachrichten (DE) | » All new items (EN)

Weitere Postings dieser Kategorie: / More posts from this category: